DEUTSCH

Stefanie Ochs

Rescue the Moment

·
von Stefanie
·
(Kommentare: 0)

Selbst-Begegnung in Zeiten des Wandels

Oder was tun, wenn alle "durchdrehen"?

Keine Angst, ich werde dir nicht mit weiteren schlauen Tipps um die Ecke kommen oder dir sonst erzählen, was du tun und lassen sollst. 

Und wie gewohnt möchte ich dich einladen, deine eigene Sichtweise und Haltung gegenüber den Geschehnissen einzunehmen. Ganz unabhängig von all den Informationen, die täglich auf uns einfließen.

Selbst mein Vater sagt: "Dass ich sowas noch erlebe!" Das heißt was aus seinem Mund. Er wird am Wochenende 76 und wir winken ihm von Ferne zu. Ich bin froh, dass es ihm gut geht und er gut für sich sorgt.

PS.: Ganz unten findest du eine PDF mit Dingen, die wir tun/getan haben.

 

Es gibt verschiedene Ebenen, die ich mit dir beleuchten möchte und ich versuche mich kurz zu halten.

Die Ebene der Umgebung -

Unsere Umgebung wird gerade sehr eingeschränkt. Wir sind aufgerufen zu Hause zu bleiben und uns wird genau gesagt, wie wir uns verhalten sollen. Das ist in einem Ausnahmezustand, wie wir ihn jetzt erleben (unabhängig davon ob er notwendig oder gewollt ist - richtig und sinnvoll.) 

Was das für uns persönlich bedeutet, ist die Frage des Urvertrauens. Fühle ich mich damit sicher? Bin ich in der Lage meinen Ängste und Unsicherheiten zu begegnen? 

Die Ebene des Verhaltens -

Wie verhalte ich mich auf Grund der Reklementierungen? Nehmen wir 2 Brüder: der Eine reagiert mit großer Angst und sperrt sich zu Hause ein, die Panik steht ihm ins Gesicht geschrieben. Der Zweite sitzt gelassen zu Hause und lässt sich nicht weiter einschüchtern. Was denkst du? Wem geht es besser? Wer wird leichter und mit mehr Energie durch diese Zeit gehen? Unser Verhalten spiegelt uns direkt zurück, wie es uns in unserem Inneren geht. Und solltest du gerade große Angst und Panik haben, bitte verzage nicht. Kümmere dich um den Anteil. Es gibt hier ein Bedürfnis. Was ist es? Nimm´den Anteil zu dir.

Vielleicht hilft dir auch diese Meditation, deinen Ängsten auf neue Art und Weise zu begegnen.

 

Bitte folge dem Link, indem du auf das Bild klickst!

 

Diese Meditation, aus Phase 2 des Essential Healing Arbeitsbuches, unterstützt dich, dich von negativen Programmierungen wie Angst, Zweifel und Unsicherheit zu befreien und deren wahren Hintergrundmotive zu erkennen.

Sie verlieren ihre Macht über dich. Du ermächtigst dich selbst und vertiefst so dein Vertrauen in deinen ureigenen Weg. Du vertiefst den Zugang zu deinen Potenzialen und innerer Kraftquelle.

Ich bitte dich: Folge deiner Intuition! Wenn möglich und wenn es sich für dich gut anfühlt, wiederhole die Meditation und Heilungserfahrung täglich für mindestens 7 Tage. Lass dich darauf ein, deine inneren Bewertungssysteme zu erkennen und Schritt für Schritt aufzugeben. Sei einfach nur innerlich bereit und öffne dich für den Wandel in dir.

Es darf leicht gehen. Auch, oder gerade in Zeiten wie diesen!


Die Ebene der Fähigkeiten -

Welche meiner Fähigkeiten, Erfahrungen und Talente helfen mir gerade besonders, gut mit der Situation umzugehen? Kannst ich damit andere unterstützen emotional oder im Tun?!

Die Ebene der Überzeugung - die Liebe!

Ist mein Herz offen oder angesichts der Dinge ganz eng? Habe ich Mitgefühl mit mir selbst und mit anderen, die vielleicht noch viel mehr betroffen sind, als ich? Bleibe ich verbunden mit mir? Bin ich in der Lage in mir selbst Sicherheit zu erzeugen?

Die Ebene der Identität -

Bin ich da - für mich/ für andere? Bin ich in der Lage meine Gefühle auszudrücken? Mir oder anderen Raum zu geben mir Ängste, Sorgen, Nöte anzusehen, ohne mich als Opfer der Umstände zu fühlen?

Die Ebene der Mission -

Vertraue ich meiner Intuition und inneren Weisheit? Fühle ich mich angebunden und kann ich denken und fühlen: "ich bin zur richtigen Zeit am richtigen Ort und tue genau das Richtige? (was auch immer das in diesem Moment ist?!) Habe ich Widerstand oder kann ich die große Chance für uns als Menschheit (und für unseren Planeten) in dieser Situation erkennen? Kann ich "trotz dem" in Freude und verbunden bleiben?!

Die Ebene der Vision -

Ein kleiner Virus zeigt es uns - wir sind mit allem Verbunden. Es ist Zeit die alten Paradigmen und Systeme zu überprüfen und durch neue, passendere zu ersetzten. Wir sind mehr als 3D!  Unser wahres Zuhause ist der Geist. Wessen geistes Kind bist du? Unser Geist - Gedanke formt unsere Welt. Das was wir sehen und erfahren ist das Ergebnis einer langen Kette von Konsequenzen und Kausalitäten, die wir jetzt gemeinsam betrachten können. Wir dürfen uns neu ausrichten, auf das was wir wirklich sind! Was, wenn das gerade das Beste ist, dass uns passieren kann? Was bedeutet das für uns kollektiv und individuell? Gibt es eine größere Vision für uns als Gesellschaft? 

 

Hier findest du alles für deine innere Sicherheit

und energetisch/emotionaler Ausrichtung

Ich habe dir hier einen Strauss an Möglichkeiten zusammengestellt, so dass du gut bei dir und mit dir verbunden durch diese Zeiten kommst. Nimm´dir davon was du brauchst! 

Denk´daran, du hast immer eine Wahl. Manchmal können wir das Was nicht ändern, doch immer das Wie! 

 

 

Zurück