DEUTSCH

Stefanie Ochs

Essential Healing

·
von Stefanie
·
(Kommentare: 0)

Essential Healing

In Liebe erwächst Essenz

Eigentlich war dieser Artikel über "Essential Healing" schon viel früher geplant. Aber ich habe es einfach nicht geschafft. Denn endlich, endlich, nach einem langen inneren Tanz von "Vor und Zurück, Hin und Her und vielen kreiselnden Bewegungen" ist es endlich vollbracht.

Ich habe es geschafft, meine Talente in Einklang zu bringen und möchte sie auch nur noch auf diese Weise einbringen! Und das fühlt sich richtig, richtig gut an! Na gut. Auch beängstigend. Aber ich kann sie nicht mehr nicht machen. Und dafür bin ich unendlich dankbar.

Es gibt nämlich eine Sache, die ich in den letzten Monaten von Elternkrankheiten, Hin und Her´s, Auf´s und Ab´s, wirklich sehr deutlich aufgezeigt bekam:

Wo verzettele ich meine Energien noch, statt mich darauf zu fokussieren, was ich wirklich will?! Und weil plötzlich so viel von allen Seiten auf mich einstürmte, ging das einfach nicht mehr und hat mir deutlich vor Augen geführt, wo ich mir noch selbst etwas vorgemacht und mich selbst diskriminiert habe. Wo ich "bedient" habe, statt zu dienen. (Mit bedienen meine ich an dieser Stelle, das was ich glaubte tun zu müssen, statt meinen Dienst, also das was mir wichtig ist, meinen Werten entsprechend, worauf es mir ankommt und wie ich mich einbringen möchte, gemäss meiner Talente und Fähigkeiten).

Und plötzlich ist alles klar. Die Webseite, die Form der möglichen Zusammenarbeit mit mir, der Wert, das (endlose) Thema des Buches, und und und ...

Doch was habe ich dafür wirklich gebraucht?

Die Annahme meiner eigenen Radikalität. Im Sinne meiner Stärken und tiefen Überzeugungen. Ich kann dir gar nicht sagen, wie viel Energie es kostet, die eigene Grösse, vor allem aber auch die eigenen GRENZEN! vor sich selbst zu verstecken (aber vielleicht kennst du das ja selbst ;)). Und das geht natürlich so lange gut, solange es nicht zum Ausnahmezustand kommt. Und GSD war er jetzt da! Ein Segen. ;)

Was musste ich dafür aufgeben?

Die Selbst-Diskriminierung! Mich klein zu denken und damit aufzuhören, mich hinter einer Fassade von "was-ich-glaube-wie-andere-mich-haben-wollen" zu verstecken. Puh. Gar nicht so leicht. ;)

Doch damit ist jetzt Schluss. Denn auch mein Energieniveau ist begrenzt! (haha.. persönliche Erkenntnis des Jahrhunderts ;)) Auch ich muss ausruhen, auftanken, einatmen, nicht nur ausatmen... 

Und vielleicht ist das die wichtigste Botschaft von mir an dich, verstehe jemandem oder etwas dienen, bitte nicht falsch! Es heisst nicht nur zu geben und sich selbst permanent zu übergehen. Geben und Nehmen sind das Gleiche! Genauso gilt das für dein Handeln oder Nicht-Handeln. Für beides trägst du die Verantwortung! Mach dir also immer wieder deine innere Haltung bewusst, die dich zum Handeln oder Nicht-Handeln bewegt. Zum Nehmen oder Geben!

Die äusseren Umstände geben uns immer Möglichkeit der Selbst-Reflektion. Nicht mehr und nicht weniger.

Das Schöne an meinem gesamten persönlichen Prozess ist ja: Alles war immer schon da. Doch erst jetzt scheine ich wirklich bereit für meine eigene Wahrheit, meine Grösse UND meine Grenzen! zu sein und ganz dafür zu stehen! Denn...

So möchte ich dir heute danken, dass du mich schon länger (oder erst seit Kurzem) begleitest und freue mich auf weiters gemeinsames Wachsen!

Übrigens, eine der essentiellen Fragen, die ich mir im Zuge dieses tiefen Prozesses wieder und wieder gestellt habe:

Wie kann ich den grössten Mehrwert erzeugen? (und zwar für andere UND für mich ;))

Bis irgendwann ganz tief in mir angekommen ist: den grössten Mehrwert stiftest du nicht, wenn du versuchst alle zu erreichen! Beziehe dich auf die, die dich verstehen und die genau das wollen und brauchen, was du zu geben hast und zur Verfügung stellst! Auch hier ist es bereichernd sich das Wort Mehr-Wert genauer anzuschauen.

Du siehst, auch ich habe immer wieder Hausaufgaben zu machen. Vielleicht dient dir diese Frage ja auch zu einem neuen Denken im einen oder anderen Bereich. :)

Seit gestern, und darüber bin ich besonders aufgeregt (excited (das englische Wort wäre hier viel passender ;)), gibt es eine Leseprobe von mir als Geschenk für den Newslettereintrag, der ab sofort "Essential-Letter" heisst. Ja es wird essentieller! Denn darum geht es ja im Wesentlichen bei Essential Healing.

Hier kannst du dich direkt eintragen, wenn du magst und dir weitere tiefe Einblicke gönnen

Ach übrigens, die Energien aktuell sind sehr hoch. Es gibt immer wieder schwere Sonnenstürme, dich das Internet zeitweise lahmlegen und auch vor unserem Energiesystem macht das ganze nicht halt. So kann es sein, dass du dich sehr unruhig fühlst, sehr müde bist oder Muskelkater hast oder andere unerklärliche Symptome dich gerade plagen...

In diesem Sinne, freue ich mich auf eine essentielle Zeit mit dir und ich bin gespannt, was uns noch so alles erwartet auf dieser gemeinsamen Reise.

Von Herzen
Stefanie

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben