DEUTSCH

Stefanie Ochs

Heiler, heile dich selbst

·
von Stefanie
·
(Kommentare: 0)

Was spirituelle Vereinigung mit deinem Erfolg zu tun hat

Viele Menschen, die einem tiefen Gefühl folgen, sich selbst verwirklichen zu wollen, kommen häufig in Kontakt mit ganz bestimmten Herausforderungen: 

Wie bringe ich das, was ich in mir spüre in die Welt - ohne für total bescheuert gehalten oder ausgelacht zu werden? Ganz zu schweigen von sonstigen Projektionen und Vorannahmen! 

Wenn du dich zu dieser Menschengruppe zählst, dann verinnerliche bitte zuerst einmal, dass es für dich um deine (ganz persönliche) spirituelle Vereinigung auf deiner Seelenreise geht! Niemand anderes kann das nachvollziehen, solange du selbst nicht beginnst, dich selbst zu verstehen und deinen Seelenweg oder diesen Ruf, dem du nicht entkommen kannst, mit einer gewissen Ernsthaftigkeit aber auch kindlicher Neugier zu begegnen!

Dieses vereinigt Leben wollen fordert dich! Ja. Und das ist gut so, denn es geht dir darum deine „noch offenen“ Lebensthemen zu meistern, zu vollenden oder abzuschließen! Du befindest dich in einen Wachstums- und Seelenentfaltungsprozess. Und solange du dich dagegen wehrst oder dir selbst erzählst, dass du anders sein solltest. musst du dich nicht wundern, dass es sich so eng und schwer anfühlt!

Weil das nicht deine Energie ist und nicht das was du bist!

Aber auch du bist nocheinmal durch den Tunnel des Vergessens gefallen, weil im Vergessen die Kraft des Neubeginns steckt! Deine Seele weiß und führt dich. Sie lässt dich aber auch gewähren, wenn du glaubst, es besser zu wissen! Du kannst dich materiell verwirklichen, oder spirituell! Und bitte, das bedeutet nicht, dass du materiell in Armut leben sollst oder „nicht mehr“ und ein erfülltes Leben verdient hättest! Nein. Das ist eine schöne Geschichte, die du dir erzählst. Im englischen gibt es dieses wundervolles Wort „Alignment“ und ich finde es größer und umfassender, als von Ausrichtung zu sprechen. Es bedeutet mit all deinen Erfahrungsebenen im Einklang „aligned“ zu sein.

Spirituelle Vereinigung = Dein Denken, Fühlen und Handeln im Einklang mit deinem spirituellen Selbst.

Nur wenn du das spürst, fühlst du dich wirklich wohl und ausgerichtet. Bei dir. Mit dir verbunden! Darum tut es dir so gut dich zurückzuziehen, dich in spirituelle Gefilde und oder Meditationen zu versenken. Weil hier „alles gut“ ist! Doch du wärst nicht hier, wenn es nicht genau darum ginge, dieses „alles gut“ im Hier und Jetzt - in deinem Leben zu verkörpern!

Doch du switchst, zwischen deinem materiell geprägten und konditionierten Kleinen Ich und deinem spirituellen Selbst, weil dir Spiegel in deinem Leben gefehlt haben, die dir zeigen konnten, wie dieser andere Weg funktioniert. So versuchst du mit dem was du kennst, das zu erreichen, was du in dir fühlst und wunderst dich, das es einfach nicht klappen will!

Und genau hier wird es spannend. Du musst dich selbst loslassen (dein kleines, konditioniertes Ich) um dich selbst zu finden und dich mit dir deiner Essenz aus der du gekommen bist, zu vereinigen! Das mag sich in deinen Beziehungen wiederspiegeln, im Beruf oder den Finanzen, in deiner Partnerschaft, in deiner Gesundheit, in deiner emotionalen Unsicherheit oder Abhängigkeiten, in allen Aspekten deines Seins und so fühlst du dich immer wieder unzulänglich! Nie genug! Gefangen in der Schwere und der Anstrengung. Vielleicht hört sich das verrückt an für dich, aber was du „tun“ musst, ist aufzuhören immer mehr von dem tun zu wollen, was schon so lange nicht geklappt hat. (Aber keine Sorge, es war nicht umsonst. Jede Erfahrung dient dir auf deinem Weg. Und wenn es dient, dass du damit anderen helfen kannst, die in ähnlichen Situationen stecken, die du bereits durchlebt hast.)

Wie heißt es so schön im Monopoli? Gehe zurück zum Start! Entlerne, was du über dich gelernt hast. Höre auf, dem zu folgen. Bring dich auf 0. Werde wieder Anfänger. Ganz bewusst. Keine Angst, da passiert dir nichts, da entsteht der Raum, den du brauchst um dich wieder zu spüren, dich auszudehnen in dir und nachzuforschen, worum es wirklich für dich geht in diesem Leben. Was durch dich in die Welt kommen möchte.

Du bist hier um dich selbst zu heilen!

Und deine Heilung heilt die Welt. Denn jeder Aspekt der in dir geheilt ist, heilt ein Stück der Ganzheit, die wir sind. Das ist nicht klein. Das ist groß. Und aus diesem Feld, das bereits heil ist, strömt deine Liebe durch dich in die Welt und erzeugt Resonanz mit Menschen, für die es um ähnliche Themen, Einsichten und Transformationen geht, wie für dich. Ja, es gibt immer welche, die ein Stück weiter sind als du. Sie sind deine Lehrer (was nicht heißt, das sie bereits vollendet sind. Manchmal ist es nur ein Aspekt), so wie du Lehrer für andere bist, die noch nicht da sind, wo du gerade bist! Wir sind immer Lehrer und Schüler. Und der Meister ist ein ewiger Schüler! Warum sollte es anders sein?! Wir sind keine 3-dimensionalen Wesen, wenngleich unser lineares Bewusstsein uns das weis machen will. Als spirituelles Wesen bist du multidimensional.

Im Himmel gezeugt, auf der Erde geboren, zum Himmel zurück strömend!

Deine Seele kennt den Weg. Wann beginnst du ihr zu folgen und zu vertrauen, anstatt dich wieder und wieder in die Welt der Konditionierung pressen zu wollen? 

Du willst endlich finden und tun, wozu du hergekommen bist? Ich finde, jetzt ist ein wirklich guter Zeitpunkt, damit zu beginnen. Die Welt braucht dich! Schreibe mir, wenn du Unterstützung suchst und endlich dem Ausdruck geben möchtest, was du so lange in dir spürst!

Stefanie 

 

Zeit für dich von Seele zu Seele zu sprechen?

!

Hol dir dein kostenloses Klarheitsgespräch!

Willst du gesehen werden, sieh´ zuerest dich selbst!

Zurück