DEUTSCH

Stefanie Ochs

Frühjahrsputz

·
von Stefanie
·
(Kommentare: 1)
Essay bei Visionen lesen!

Einfache Tipps zu Umstellung und Entschlackung.

Jetzt ist der ideale Zeitpunkt deinen Körper zu unterstützen und fit und gut gelaunt in den Frühling zu kommen.

Besonders im Winter ist der Körper vorwiegend auf Zunahme und Speicherung ausgerichtet. In Zellen und Geweben haben sich Schlacken gesammelt, die unsere Körperkräfte vermindern. Das ist auch der Grund für die Frühjahrsmüdigkeit, mit ihren vielfältigen Symptomen wie Schweregefühl, Schlafstörungen, Kreislaufstörungen, Haarausfall und Haureaktionen. Der Organismus braucht zu viel Kraft und Energie für die Umstellung. Wir können unserem Körper helfen zu neuen Energien zu gelangen, indem wir die Ausscheidungssysteme unterstützen.

Doch bevor ich weiter schreibe ist mir noch eine Information sehr wichtig!

In meinen BioScan-Analysen zeigt sich der Trend, dass Menschen die sich "bewusst-biologisch" ernähren häufig HÖHERE! Pestizidbelastungen haben, als Menschen, die "regulär" einkaufen. Das erstaunt mich nicht nur, es erschüttert mich auch. Klar, es ist natürlich überall, es regnet auf uns nieder usw. usf. Ich möchte hier jetzt auch auf keinen Fall ein Angstfeld aufbauen. Es gibt jedoch eine Aloe Vera Spülung, die ich euch einfach ans Herz legen möchte, wenn ihr das Gefühl habt, euer Obst und Gemüse nicht nur mit Wasser zu waschen, sondern tiefer zu reinigen.

Hier der Link: https://www.vitanatura.eu/de/produkte/aloe-vera-clean.html

Natürlich gibt es viele tolle Möglichkeiten deinen Körper wirksam zu unterstützen, doch das was ich dir heute hier anbieten möchte ist sogar kostenlos, zumindest wenn du Spass daran hast täglich etwas Zeit auf der Wiese zu verbringen :) Denn...

Brennessel und Löwenzahn

bieten uns eine günstige und effektive Frühjahrskur. Für Viele unnützes Unkraut, halte ich sie für 2 der wertvollsten Kräuter unserer Breitengrade.

Beide fördern die Ausscheidung. Brennesseltee wirkt als Muntermacher und gilt darüber hinaus als Säfte und Blut erneuernd. Der Löwenzahn hingegen stärkt besonders die Leber- und die Verdauungskräfte.

 

Trinke 3 Wochen lang 1L Brennesseltee (Blätter),
danach 3 Wochen lang Löwenzahntee (Blätter und Wurzeln).

 

Die bekannte Kräuterheilkundige Maria Treben empfiehlt als Kur bis zu 10 Löwehnzahnstengeln und Blüten täglich roh zu essen, gegen chronische Leberentzündung und bei Diabetes. Sie sagt weiter:

„Ständig kränkelnde Menschen, die sich abgeschlagen und müde fühlen, sollten eine 14 tägige Kur mit Löwenzanstengeln machen. Sie werden über die vorzügliche Wirkung erstaunt sein.“ ;)

(Quelle: Gesundheit aus der Apotheke Gottes)

 

Du möchtest Unterstützung oder persönlich auf dich abgestimmte Empfehlungen?

Natürlich gibt es in der Naturheilkunde noch andere zu empfehlende Kuren für die Umstellungszeiten. Wenn du eine auf dich abegstimmte Kur empfohlen bekommen möchtest, kannst du dich gerne mit mir in Verbindung setzen. Schreibe mich einfach hier an oder schau dir mein "Fühl Dich wohl in Dir" Programm an.

 

Mich jedenfalls, könnt ihr im Frühling sehen, wie ich durch den Garten stapfe und einen Stengel nach dem anderen genieße. Am Anfang schmecken sie bitter, doch man gewöhnt sich schnell daran. Mir schmecken sie mittlerweile richtig gut und ich freue mich schon sehr auf die Zeit.

Frühlingssmoothie

Brennnessel wie Löwenzahn eignen sich auch zur Bereitung von leckeren grünen Smoothies. Ich mag sie am liebsten mit buntgemischtem Obst (was gerade da ist) und viel Grün.
Fertig ist der Topstart in den Tag :).

Grüner Smoothie

 

Was kannst Du noch tun?

Essen

Weiterhin empfiehlt es sich diese Zeit mit basischen Lebensmitteln, wie Kartoffeln, Karotten und andere Wurzelgemüse zu unterstützen und möglichst auf Milchprodukte, glutenhaltiges Getreide, wie Weizen, Dinkel und Roggen, und übermässigen Fleischgenuss zu verzichten.

Als Alternative zum Getreide empfehlen sich Reis, Hirse, Quinoa, Buchweizen und Amaranth.

Bewegung

Spatziergänge an der frischen Luft oder sanfte Gymnastik, sind natürlich nicht nur während der Kur zu empfehlen, doch vielleicht auch hier als Möglichkeit, das Neue und Schöne diesen Jahres in dein Lebens einzuladen und die Vielfalt  auf neue Art und Weise willkommen zu heissen?

Einstellung

Zu einer wirkungsvollen Reinigung gehört auch, sich von negativen Gedanken und Emotionen zu befreien. Vielleicht interessiert dich auch dieser Artikel zum Thema: https://essential-healing.net/news-details-399/emotionen.html

Wie wäre es mit einem täglichen Morgenritual während dieser Zeit?

Trinke die 1. Tasse dieses guten reinigenden Tees am Morgen ganz bewusst. Nimm dir etwas Zeit der Stille. Jeden Schluck den du trinkst, stelle dir vor, wie die heilenden Inhalte dein Blut und deine Zellen reinigen von allen Giftstoffen, Schlacken, negativen Gedanken und Emotionen. 

Überlege dir nun, was dieser Tag besonderes für dich bereit halten soll.

Was möchtest du heute erfahren? Wie wird dein Tag gewesen sein?

Stelle dir vor, wie du bspw. inspirierende Gespräche mit lächelnden Menschen führst und du dem Tag und allen Herausforderungen voller Freude und Leichtigkeit begegnest.

Gibt es einen Idealen Zeitpunkt die Frühjahrskur zu beginnen?

Fang an, sobald du frische junge Brennesseln und Löwenzahn findest. Dass ist der „ideale“ Zeitpunkt. :) Da uns im Moment vielerorts das Wetter noch ein Schnippchen schlägt, kannst du natürlich dennoch schon beginnen. 

Viel Freude dabei!
Stefanie

PS.:
Du möchtest etwas Begleitung? Schreibe mich gerne an und/oder komm in meine Essential-Healing-Facebook-Gruppe!

PPS.:
Selbstverständlich ersetzt dies keine allopathische Behandlung oder ersetzt die Therapie mit einem Arzt oder Heilpraktiker. Bei Unsicherheiten oder Fragen wende dich an mich oder einen Arzt/Heilpraktiker deines Vertrauens!

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Cathrin Kliefoth |

Liebe Stefanie,

vielen Dank für diesen wertvollen Artikel und all Deine vielen nützlichen Tipps! Ich mag´s leicht und Du machst es mir als Leserin einfach, unkompliziert in die Umsetzung zu kommen. Das gefällt mir! Badest Du Dein Obst und Gemüse immer für 5 Minuten in dem Aloe-Vera-Clean?

Danke Dir und happy Grüße
Cathrin