DEUTSCH

Stefanie Ochs

Der kosmische Mensch

·
von Stefanie
·
(Kommentare: 0)

Der kosmische Mensch

©Alexander Busch 2011 Drache
Der kosmische Mensch, richtet nicht, doch er richtet sich aus.
Er hat verstanden, dass wir alle mit einander verbunden sind
und das alles zusammenhängt.

Er weiss, dass alles was er denkt, tut und sagt eine Wirkung auf alles
und auf sich selbst hat. 
So ist er wertschätzend, würdigend und wohlwollend.

Der kosmische Mensch weiss, das alles was er aussendet zu ihm zurück kommt. 
Und er weiss, dass seine Schatten sich im Aussen spiegeln
und kehrt zurück zu sich nach Hause. 

Er ist von Aussen nach Innen gewechselt.

Der kosmische Mensch liebt sich selbst und
nimmt sich bedingungslos selbst an. Alles.

Er weiss, das das Männliche und das Weibliche nur ein unterschiedlicher Ausdruck
des einen Bewusstsein ist und Leben ebenbürtig ist. 

Der kosmische Mensch weiss, das er du ist und du er 
und doch jeder Ausdruck seines eigenen Er-Lebens ist.

Der kosmische Mensch ist vom Ich ins Sein gewechselt
und greift auf das volle Potenzial der Schöpfung zurück.

Der kosmische Mensch weiss, dass er Gott ist und Gott er,
ohne sich über andere zu erheben noch sich selbst zu erniedrigen.

Der kosmische Mensch hat sich selbst erkannt und erkennt sich in dir.

Der kosmische Mensch braucht weder Regeln noch Politik, denn das Zusammenleben
ergibt sich aus Respekt und der Achtung vor sich selbst und dem anderen.

Der kosmische Mensch ist selbstlos, doch er vergisst sich nicht.
Der kosmische Mensch hört und spricht mit dem Herzen.

Der kosmische Mensch bist Du.

© Stefanie Ochs

Zurück